Strom-Wasser

Die E-Lehre beschäftigt sich mit bewegten Ladungen wie Strom
Wurzel
Beiträge: 49
Registriert: 31. Mai 2004 - 8:54

Strom-Wasser

Beitrag von Wurzel »

Hallo!

Wasser leitet bekanntlich Strom, deshalb soll man bei Gewitter nicht im See planschen.
Nun meine Frage:
Müßten nicht nach jedem Gewitter Tausende von toten Fischen auf dem Wasser treiben? Wie überleben die das denn?
Außerdem würde mich interessieren, wie weit die Gefahr reicht.
Wenn ein Blitz vor Föhr Wasser einschlägt, ist es dann im Wasser vor Amrum noch gefährlich? Bei wievielen km Abstand ist keine Gefahr mehr?

Gruß
Wurzel

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens »

Hallo,
ich habe mal ein bisschen nachgeforscht und in meiner Erinnerung gekramt.
Die größte Gefahr beim Schwimmen während eines Gewitters ist wohl, dass man mit seinem Kopf den höchsten Punkt auf der Wasseroberfläche bildet, da das aber nur Zentimeter sind kann man das wohl vernachlässigen. Der Gefahrenradius um einen Blitzeinschlag herum ist ca. 20 Meter (laut Feuerwehr) und im Salzwasser weniger gefährlich als im Süßwasser, da Salzwasser besser leitet und damit einen wesentlich geringeren Wiederstand hat als der Körper des Schwimmers.

Mat hat hier das gleiche Phänomen wie bei Vögeln auf der Hochspannungsleitung: Der Strom fließt nicht durch den Vogel, weil der Wiederstand der Strecke "Bein rein-durch Körper- Bein raus" wesentlich größer ist als als die Strecke "5cm Leitung".

Das Problem ist, dass Wasser fast genauso schlecht leitet wie unser Körper (immerhin bestehen wir zu einem Großen Teil aus Wasser) und damit die Rechnung mit dem Vogel eher schlecht für uns aussieht.
Die Strecke "Wasser-Schwimmer-Wasser" ist fast genauso gut wie die gleiche Strecke "Wasser". Man bekommt also wesentlich mehr ab.
Dazu kommt leider noch, dass man an Land mit einer kurzzeitigen Lähmung und Herzrasen noch überleben kann, aber im Wasser muss man schwimmen und das ist mit Lähmung und Herzrasen eher schlecht.

Kleine Überlegung: Wenn Du dir nun einen Pool aus Quecksilber anschaffen würdest, sähe die Situation schon besser für dich aus (mal von den längeren Folgen von Quecksilber abgesehen)

Wurzel
Beiträge: 49
Registriert: 31. Mai 2004 - 8:54

Beitrag von Wurzel »

Hallo Jan!

Das mit dem Kopf hatte ich mir auch schon überlegt, aber die Gefahr, auf die immer hingewiesen wird, ist ja das Leiten des Wassers.

Mit dem Beispiel der Vögel gehe ich eigenlich nicht mit, da das im Wasser ja für Mensch und Tier gleichermaßen gelten müßte.

Den Radius von 20m (hätte ich viel höher eingeschätzt) würde ich schon als mögliche Ursache sehen. Soviele Fische werden kaum in diesem Bereich zu finden sein, daß es ernsthaft auffällt, wenn sie sterben.

Ich habe jemandem vom DLRG nach diesem Phänomen gefragt. Die meinte, die Fische schwimmen ganz auf den Grund des Wassers, so daß die nichts abkriegen. In tiefen Seen (>20m) wären sie dann ja tatsächlich aus dem Gefahrenbereich draußen.

Unser See ist aber nur so ungefähr 2,5 m tief.

Kann es sein, daß die Fähigkeit, daß Wasser Strom leitet, auch vom Wasserdruck abhängt? Also, je tiefer das Wasser, desto höher der Druck, desto weniger leitfähig?

Wurzel

Jan Behrens
Admin
Beiträge: 462
Registriert: 13. Mai 2004 - 15:07
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Jan Behrens »

Das mit dem Vogel auf der Hochspannungsleitung sollte auch nur zeigen, das der Fisch/ Schwimmer nicht die ganze Energie des Blitzes ableiten muss wie bei einem Direkteinschlag auf freiem Feld.
Das wenig Fische bei Blitzschlägen sterben sehe ich genau wie du in der geringen Anzahl an Fischen an der Oberfläche
Aber selbst wenn die einen Schlag abbekommen ist der Effekt nicht so schlimm wie bei uns, da die weniger Probleme mit dem Schwimmen und Atmen im Wasser haben.
Selbst wenn mal einer stirbt...der treibt halt irgendwo an Land, wer macht sich schon Gedanken warum der gestorben ist? Irgendwann fressen ihn die Möwen/ Ratten/ usw.
Wenn ein Blitz in einen kleinen Gartenteich einschlägt dürfte das schon übler für die Fische ausfallen...

das_pendel
Beiträge: 287
Registriert: 08. Sep 2004 - 15:29
Wohnort: Barcelona

vom VDE

Beitrag von das_pendel »

Hallo Leute,
ich hab an sich jetzt alle Einträge gelesen und das mit dem Wasser und Blitzeinschlag ist sehr interessant. Ich hab einen Link vom VDE gefunden und zwar zum Thema Blitzschutz !

Hier der Link:

http://www.vde.de/VDE/Ausschuesse/Blitz ... aucher.htm

Ciao

Gonza

Beitrag von Gonza »

Schade, der Link ist nicht mehr aktuell! :(

Antworten