Positive und negative Energie

...handelt zum Beispiel von Temperatur und Energie.
Grundschule Helfe Denis

Positive und negative Energie

Beitrag von Grundschule Helfe Denis »

Vielen Dank dafür, dass Sie sich die Mühe gemacht haben , mir zu antworten. Ich bin auf die Frage gekommen, weil ich gehört habe , dass es positive und negative Energie bei Blitzen gibt. Aber richtig verstanden habe ich es immer noch nicht. Wahrscheinlich ist es für mich zu schwer oder?


Viele Grüße
Denis

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber »

Hi Denis,

wenn Du Dich speziell auf Blitze beziehst, dann sind das keine Energieformen, sondern Ladungen. Hier gibt es tatsächlich positive und negative Ladungen. Bei Energie ist es immer ein Betrag, der entweder da ist oder nicht da ist.
Beispiel: Das Wasser ist heiß bedeutet, daß es eine bestimmte Menge Energie aufgenommen hat, deren Wirkung die erhöhte Temperatur ist.

Die Ladung bei Blitzen kommt von den 'Elementarladungen der Stoffe', die diese teilweise durch Bewegung 'abstreifen' können. Bewegte Luft und Wolken (Wasserdampf) sind solche Stoffe, die durch die hohen Windgeschwindigkeiten in Gewittertürmen (Wolkengebilde) Ladungen abgeben.

Wenn genügend viele Ladungen getrennt wurden in positiv (Reststoff) und Negativ (abgestreifte Elektronen), dann kommt es zu einem Überschlagsausgleich, dem Blitz. Das ist wie ein riesiger Kurzschluß am Himmel oder von der Wolke gegen die Erde.
CU
Stefano

Antworten