hilfe sehr dringent (is nämlich ne wichtige hausarbeit)

...handelt zum Beispiel von Temperatur und Energie.
gast

hilfe sehr dringent (is nämlich ne wichtige hausarbeit)

Beitrag von gast » 30. Jun 2009 - 17:55

hi
brauch dringend hilfe den ich muss eine hausarbeit machen über wärmelehre
feste körper dehnen sich bei erwärmung aus und ziehen sich bei abkühlung zusammen
jetzt muss ich ein kleinen versuch machen um das zu beweisen
habt ihr eine idee ?! bitte schnell danke schonmal jetzt :roll:

Lichtschranke

Re: hilfe sehr dringent (is nämlich ne wichtige hausarbeit)

Beitrag von Lichtschranke » 18. Aug 2009 - 11:56

Also in unserem Physikbuch war da ne Wasserflasche, dann war die bis zu einer Markierung gefüllt.
Dann erwärmen und noch mal guggen...

Das Wasser ´dehnt sich (laut Physikbuch) stärker aus als die flasche, desßhalb scheint mehr wasser drin zu sein.

Ob das geht weiß ich nicht, wir haben es nicht ausprobiert....

Lichtschranke

l-haber

Re: hilfe sehr dringent (is nämlich ne wichtige hausarbeit)

Beitrag von l-haber » 18. Aug 2009 - 17:05

HI,
nimm einen langen dünnen 'festen' Körper, der die Wärme gut leitet und dabei in sich stabil bleibt.
(Also keinen Korken oder Kordel oder Plastikteil.)

Am Besten eine Stricknadel.
Diese legst DU aber an den Enden auf je einen Korken, auf die runde Seite.
Die Korken haben anden Enden eine Strichmarkierung. der eine ist fest auf die Unterlage getackert, der andere kann sich drehen.

Wenn du jetzt die Stricknadel über die ganze Länge erwärmst (Feuerzeug), dann kannst du beobachten, daß der bewegliche Korken sich langsam dreht. Die Kraft für die Drehung kommt von der sich ausdehnenden Stricknadel.
Der Versuch sollte auch mit einem Eßlöffel funktionieren.

CU
Stef

Antworten