Wärme

...handelt zum Beispiel von Temperatur und Energie.
Aloa

Wärme

Beitrag von Aloa » 22. Okt 2007 - 17:30

Weshalb steht an Messzylindern und auf Stahlbandmaßen häufig die Angabe +20°C??????????????
BITTE ICH WILL DIE ANTWORT MÖGLICHST MORGEN; DANKE!!!

mol
Beiträge: 82
Registriert: 30. Aug 2007 - 13:49
Wohnort: Gau-Algesheim
Kontaktdaten:

Beitrag von mol » 23. Okt 2007 - 15:19

ich kenn mich hier nicht so aus aber wascheinlich ist nur bei +20°C 1cm auf dem massband auch 1cm, bei höheren oder niedrigeren Temperaturen dehnt sich das massband aus bzw. es zieht sich zusammen.
mfg

Code: Alles auswählen

M        M    OOOO    L
M M    M M   O    O   L
M  M  M  M   O    O   L
M   MM   M    OOOO    LLLLLL

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 25. Okt 2007 - 16:20

ACC.

Das ist genau der Grund.

alle Materialien ändern bei Erwärmung die Größe.
Z.B. wird 1 l Kerosin unter einer Themeratur von 20 Grad in einen Tank abgefüllt, dann nimmt er einen bestimmten Raum ein. Wenn sich nun der Tank mit Inhalt abkühlt, dann ist zwar der Brennwert des 1l getanken Kerosin s immer noch der selbe, aber der Raum, den es einnimmt ist geringer.

genaus ein Maßband, das bei 20Grad z.B. 1m lang ist.
Wenn das Maßband bei -30Grad verwendet wird, dann wird an der 1m-Marke nur noch z.B. 98,5cm erreicht. Das Material des Maßbandes hat sich aufgrund der Kälte verdichtet und nimmt weiniger Raum ein.

Vregleiche das mit einer Disko:
wenn alle in Ruhe und dicht aneinander auf der Tanzfläche stehen, dann ist nur die Hälfte der Fläche mit Leuten belegt. Beginnt nun die Musik, dann bewegen sich alle und brauchen mehr Platz - die Tanzfläche ist voll.

Bei Erwärmung ist es genauso - Die Atome eines Materials bewegen sich und brauchen mehr Platz, da sie gegeneinander stoßen (interferrieren).
CU
Stefano

Antworten