Temperatur

...handelt zum Beispiel von Temperatur und Energie.
LetzterVersuch

Temperatur

Beitrag von LetzterVersuch » 26. Feb 2007 - 19:16

Hallo,

Für mein Referat "Temperatur und innere Energie" in Physik, ist mir folgendes noch unklar..

1)Physikalisch gesehen ist Kälte ja nur eine Abwesenheit von Wärme. Warum kann man das aber so definieren?

2)Was ist der Unterschied zwischen innere Energie und Wärmeenergie?Was sind die Formlen?

ich hoffe jemand kann mir helfen.

Und was kann ich für versuche einbringen zum Thema Wärme, innere energie, Temperatur etc..?

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 27. Feb 2007 - 11:31

Hi,
genau kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen - ich versuche aber was passendes zu finden.

Die Abwesenheit von Wärme als Kälte zu definieren ist sehr verallgemeinert.
Besser ist es da, den Ansatz von Lord Kelvin zu verfolgen, der sich auf eine Absolute Wärmeenergie bezieht und diese im 'Absoluten Nullpunkt' bei 0°K festsetzt. Jede Energie, die einem Stoff zugeführt wird und dessen Themperatur über den A.N. steigert wird in innere Teilchenbewegung und damit Wärme umgesetzt. Wenn die zugeführte Energie gerichet ist, im Sinne eines Kraftvektors, dann kann auch die Teilchenbewegung gerichtet sein und der Körper nimmt kinetische- und oder Lageenergie auf, die sich nicht auf die Themperatur auswirkt.
Energieformeln:
Wpot = m*g*h (Lageenergie auf der ERDE)
Wkin= 1/2*m*v² (Kinetische Energie)
Wth= µ * Th*m (Wärmeenergie eines Körpers mit µ = spezifische Wärme und Th Themperatur über dem A.N.)

In diesem zusammenhang ist immer das Wärmegefälle zu beachten. Wenn ein Körper aus dem 'normalzustand' Zimmerthemperatur auf eine bestimmte andere Themperatur gebracht wird, dann wird Wärmeenergie transportiert. Entweder in den Körper oder aus dem Körper heraus. In jedem Fall ist ein Gefälle zum Ausgangszustand von außen aufzubringen.

Im Weltall liegt der äußere Zustand (in den Heliopausen) nahe dem A.N..

CU
Stef

Gast

Beitrag von Gast » 27. Feb 2007 - 21:04

Bin zwar über das Gesamtthema etwas schlauer - aber ich weiß immer noch nicht, was der Unterschied zwischen innere Energie und Wärmeenergie ist! :(

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber » 28. Feb 2007 - 9:53

Hi,
die innere Energie kann ein Wärme-gefälle (Themperaturunterschied eines Körpers zu seiner Umgebung) sein.
Es kann aber genau so gut die Geschwindigkeit darstellen, mit der er sich bewegt oder die Lage (Höhe) aus der er fallen kann.

Wpot = Lageenergie, Wkin = Kinetische oder Bewegungsenergie und Wth = Wärmeenergie.

Alles aber immer im Bezug auf ein äußeres System. Das kann z.B. die Erde sein oder aber auch die Sonne, wenn du einen Planeten betrachtest oder auch die Galaxie .....

CU
Stef

Antworten