Mehrere Fragen zum Verhalten zwischen Eis, Salz und Wasser

...handelt zum Beispiel von Temperatur und Energie.
Benjamin

Mehrere Fragen zum Verhalten zwischen Eis, Salz und Wasser

Beitrag von Benjamin »

Hi,

Ich habe folgende Fragen zum Thema Eis und Salz:

Wir haben normales Trockeneis mit Salz vermischt.

1.:) Welche Wärmeenergie wird umgesetzt, wenn man Eis und Salz mischt? Und wieso genau die? (Ich tippe auf Wärmeleitung)

2.:) Welche Wärmeenergie wird benötigt, wenn man den festen Körper (Salz) in der Flüssigkeit (Wasser) löst?


Wäre super, wenn ihr mir helfen könntet!

el-haber
Beiträge: 699
Registriert: 28. Apr 2005 - 13:31
Wohnort: Bergamo

Beitrag von el-haber »

Hi,
mit Trockeneis wird es nicht gehen, da der Effekt auf der Lösungsenergie des Salzes in Wasser basiert. In CO2 (Trockeneis) löst sich kein Salz.

Ansonsten hast Du 2 Energiesysteme, die sich gegenseitig Wärme entziehen und je nach Isolation nach außen eben entsprechend Kalt werden.

In den Tabellenbüchern sind die Kennzahlen für Abkühlung von Eis / Wasser mit 4kJ/kgK angegeben. Davon abzuziehen ist die Lösungsenergie des Salzes und die beim Schmelzen des Eises zu Wasser aufgenommene Energie.

Temperaturgefälle im Isolierten Behälter= (Lösungsenergie + Schmelzenergie)*K/4 (restliche EInheiten weggekürzt).
K steht für Kelvin als differenztemperatur zum Schmelzpunkt des Eises.

Benjamin

Beitrag von Benjamin »

Hi,

Vielen Dank für die wirklich gut erklärte Lösung! :D

Antworten